Der erste Mensch, der den Winterschlaf gelernt hat + video


Der erste Mensch, der den Winterschlaf gelernt hat + video

Möchtest du dich jemals unter einer warmen Decke zusammenrollen und den eiskalten Winter einfach durchschlafen?. wie Bären?. Eigentlich machen das viele Tiere, aber bei uns Menschen funktioniert das leider nicht.. Oder … macht es?. (Weißt du, ich würde es gerne mal versuchen.. Du musst schlafen, aufwachen und der Winter ist vorbei … hmm, ich bin wirklich hungrig.). Nun, wir kennen einen Mann, der die Kälte über 3 Wochen lang einfach so überlebt hat… aber lasst uns. nicht vor uns selbst kommen.. Stellen Sie sich vor, Sie machen mit Ihren Kollegen ein Picknick.. Um das Beisammensein noch zu verbessern, treffen Sie sich in den Bergen.. Was gibt es Schöneres als ein leckeres Essen unter freiem Himmel mit einer unglaublichen Aussicht?. Genau das hat Mitsutaka Uchikoshi am 7. Oktober 2006 gedacht..

An diesem Tag stieg er auf den Mount Rokko, um sich seinen Arbeitskollegen anzuschließen.. Diese Bergkette in Japan ist eine beliebte Attraktion für Kletterer und Touristen. Aus einem guten Grund.. Die Aussicht ist einfach unglaublich.. Wenn Sie dort hinaufsteigen, können Sie sowohl Kobe als auch Osaka von oben sehen. größten Städte des Landes.. Also, nachdem Mitsutaka und seine Freunde eine wirklich gute Zeit hatten und mit dem Grillen fertig waren,. Sie beschlossen, herunterzukommen und nach Hause zu gehen.. Dafür benutzten sie eine Seilbahn.. Immerhin erreichten sie auf diese Weise den Höhepunkt..

Der Wagen ist relativ günstig (590 Yen oder ungefähr 5,50 USD für eine Person).. Es ist schnell (die Fahrt nach Kobe dauert etwa 10 Minuten) und es ist eine gute Möglichkeit, dies zu tun. die wunderschöne Berglandschaft.. Es schien wie ein perfekter Weg, um den Tag zu beenden.. Jeder fühlte sich so, außer Mitsutaka.. Er hatte eine noch bessere Idee.. Was wäre, wenn er bliebe und seinen Weg alleine fand?. Deshalb verabschiedete er sich von seinen Partnern und machte sich auf den Weg.. Er wusste es noch nicht, aber dieser Plan sollte sein ganzes Leben verändern.. Anfangs war alles in Ordnung.. Er ging durch die schönen Hügel und dachte an den schönen Tag, den er hatte und. natürlich alles auf vollen bauch.. Das war wichtig, weil er nicht die Chance hatte, so schnell wie möglich richtig zu essen.. Aber warte.. Vielleicht fragst du dich, was mit einem 35-jährigen gesunden Mann passiert sein könnte, der gerecht war. Von einer harmlosen Party mit seinen Kollegen nach Hause zurückkehren?.

Nun, etwas, das jedem in den Sinn kommen könnte, der versucht, ohne aus dem Wald zu kommen. Ich kenne den richtigen Weg.. Irgendwann an diesem Tag ging er einfach verloren.. Ich bin sicher, Sie wissen, dass es in solchen Fällen nur richtig ist, einen Fluss zu finden und ihm zu folgen. es in die gleiche Richtung wie Strom.. Das könnte Sie zu einem größeren Teich oder einer Stadt führen, in der Sie die Einheimischen nach etwas fragen könnten. Hilfe.. Sicherlich wusste Mitsutaka das auch, und er hatte das Glück, auf einen Strom zu stoßen.. Aber als er versuchte, es zu überqueren, rutschte er aus und fiel.. Und das Schlimmste war, dass er sich das Becken gebrochen hatte, was es fast unmöglich machte, normal zu gehen.. Verloren in den Bergen mit einer neuen Verletzung und die Nacht beginnt darauf zu fallen,. Ich kann mir nur vorstellen, wie Mitsutaka sich gefühlt hat!. Mit der Zeit begann der zweite Tag seiner Abenteuer.. Eine Flasche mit etwas Wasser und eine Barbecue-Sauce waren die einzigen Dinge, die er hatte.. Aber abgesehen davon, dass er durstig und hungrig war, musste er zu dieser Zeit ziemlich erschöpft gewesen sein. Er erreichte eine Wiese..

Er legte sich hin, um sich dort auszuruhen.. Er erinnerte sich später daran, dass „die Sonne draußen war, er sich auf einem Feld befand und sich sehr wohl fühlte“.. Das war das Letzte, woran er sich erinnerte.. Anscheinend ist er danach weggegangen.. Ich hoffe, er hatte wenigstens die süßesten Träume, denn sein Schlaf dauerte viel länger als. Ihr durchschnittlicher Wochenendschlaf.. Es war nur ein Glücksfall, dass am 31. Oktober ein Wanderer durch die Gegend stapfte.. Als er über einen Mann stolperte, war es natürlich niemand anderes als Mitsutaka.. Er hatte einen kaum fühlbaren Puls; Seine Organe funktionierten kaum und seine Körpertemperatur. war nicht höher als 72 ° F. Aber was wichtiger war und was Experten schockierte, war das. er war am Leben!.

Er verbrachte 24 Tage ohne Nahrung, Wasser oder Schutz vor Regen und Kälte.. Und trotz allem atmete er noch und sein Herz hörte nicht auf zu schlagen.. Ich würde sagen, es war ein echtes Wunder.. Die Ärzte erklärten, dass er, obwohl er irgendwann das Bewusstsein verlor, einen Überlebensinstinkt hatte. sehr lebendig.. Um sich selbst zu schützen, trat sein Körper in einen Zustand ein, der dem Winterschlaf ähnelte.. Das stimmt, er hat mehr als drei Wochen praktisch durchgeschlafen, fast wie ein Igel. oder ein Eichhörnchen.. Aber um ehrlich zu sein, ist es etwas komplizierter als ein gewöhnliches Nickerchen.. Wie Sie wahrscheinlich wissen, leben wir von der Energie, die wir aus der Nahrung gewinnen, und dem Prozess, der sich ändert. Jede einzelne Mahlzeit, die wir in Energie haben, ist Stoffwechsel.. Wenn Sie für einige Zeit nicht essen, beginnt Ihr Körper Kalorien langsamer zu verbrennen, um zu sparen.

Energie.. Da Mitsutaka über 20 Tage offenbar nichts zum Knabbern hatte, verringerte sich sein Stoffwechsel. auf ein Minimum.. Das war der Zeitpunkt, an dem sich der große Grillabend, den er zuvor gemacht hatte, als nützlich erwies.. Seine eigene Temperatur sank, als die Außentemperatur schließlich auch auf 50 ° F fiel.. Sein Herzschlag schwächte sich ab und seine Atmung ließ nach.. Mit anderen Worten, sein ganzer Körper hatte sich verlangsamt, nur um das durchzuhalten.. Nach 2 Monaten im Krankenhaus in Kobe war er so gut wie neu.. Dr. Shinichi Sato, der ihn behandelte, behauptete, sein Gehirn habe sich ebenfalls zu 100% erholt.

wenn nichts wirklich passiert wäre!. Es gab natürlich einige Leute, die Mühe hatten zu glauben, dass Mitsutaka so leicht davongekommen war.. Schließlich wissen wir nicht genau, wie lange er unterkühlt war.. Aber die meisten Wissenschaftler waren aufgeregt, weil es das erste bekannte Beispiel eines menschlichen Lebens war. durch Winterschlaf.. Dieser Mechanismus hatte bei Tieren seit Ewigkeiten funktioniert.. Sobald wir sicher sind, dass wir auch in der Lage sind, unsere biologischen Prozesse zu verlangsamen. Leben bewahren, wir werden viele Möglichkeiten haben, es zu nutzen.. Sie werden vielleicht überrascht sein, aber eine davon ist… die Raumfahrt.. Wir haben es alle in Dutzenden von Science-Fiction-Filmen gesehen: Ein Raumschiff mit „schlafenden“ Menschen. Bord, warten, um aufzuwachen, wenn das Schiff sein Ziel erreicht.. Wenn Sie wirklich darüber nachdenken, könnte der Winterschlaf der Schlüssel zur Erforschung des Universums sein.

in Wirklichkeit.. Nehmen wir an, wir haben es geschafft, eine Maschine zu bauen, die uns zum Mars oder Jupiter bringen könnte.. Aber wie bekommen wir genug Wasser und Essen für die Besatzung, wenn man bedenkt, dass der Flug es könnte?. Jahre dauern?. Und wie können wir ihre allgemeine körperliche und geistige Gesundheit während der Reise aufrechterhalten?. Es wäre wirklich hilfreich, diese Probleme zu lösen, wenn wir lernen würden, den Stoffwechsel einzufrieren. auf lange Sicht.. Was bodenständigere Themen angeht, könnte dies auch in der Medizin angewendet werden.. Wenn jemand eine Transplantation benötigt, muss er oft auf die Liste der Spender kommen.. Wenn ein Winterschlaf möglich war, konnten sie die Wartezeit einfach ohne einen größeren überstehen.

Bedrohung für ihr Leben.. Gleiches gilt für die Behandlung von Patienten.. Im Notfall müssen die Ärzte die richtige Diagnose stellen und das Problem beheben. in wenigen Minuten oder sogar Sekunden zur Hand.. Wenn ihnen neue Techniken mehr Zeit geben würden, könnten Millionen von Menschenleben gerettet werden.. Tatsächlich wurde von Chirurgen für ein Verfahren, das dem Winterschlaf etwas ähnelt, verwendet. Jahrzehnte.. Ich spreche von TTM oder gezieltem Temperaturmanagement.. In der Regel handelt es sich um Fälle von Herzstillstand.. Als das Herz eines Patienten stehen geblieben war und sie das Bewusstsein nicht wiedererlangten, Ärzte. würde absichtlich ihren Körper auf eine Temperatur von 90 ° F abkühlen. Meistens. Es bleibt 24 Stunden lang so, und danach wärmen die Ärzte es langsam wieder auf.. Dieser gesamte Prozess verhindert Gewebeverletzungen, wenn der Blutfluss blockiert ist.. Vielleicht werden Forscher diese Technik weiterentwickeln, um den Winterschlaf zu simulieren.. Oder wer weiß, vielleicht fällt ihnen etwas Neues ein..

In jedem Fall werden wir höchstwahrscheinlich Jahre warten müssen, bevor wir in den Ruhezustand versetzt werden können.. Aber dank Mitsutaka Uchikoshi wissen wir jetzt, dass unser Körper viel mehr kann als. dachten wir schon mal.. Und was ist mit Dir?. Von welcher Zukunftstechnologie träumen Sie?. Lass es mich in den Kommentaren wissen!. Hey, wenn du heute etwas Neues gelernt hast, dann gib diesem Video ein „Gefällt mir“ und teile es mit einem. Freund.. Aber machen Sie noch keinen Winterschlaf!.

Wir haben über 2.000 coole Videos für Sie zum Auschecken.. Klicken Sie einfach auf dieses linke oder rechte Video und genießen Sie es!. Bleib auf der Sonnenseite des Lebens!.

Möchten Sie sich jemals unter einer warmen Decke zusammenrollen und den eiskalten Winter wie Bären durchschlafen? Viele Tiere tun das, aber leider funktioniert das bei uns Menschen nicht. Oder … macht es? Nun, wir kennen einen Mann, der die Kälte über 3 Wochen lang einfach so überlebt hat. Stellen Sie sich vor, Sie machen mit Ihren Kollegen ein Picknick. Um das Beisammensein noch aufregender zu gestalten, treffen Sie sich in den Bergen. Was gibt es Schöneres als ein leckeres Essen unter freiem Himmel mit einer unglaublichen Aussicht? Genau das hat Mitsutaka Uchikoshi am 7. Oktober 2006 gedacht … Weitere Videos, die dir gefallen könnten: 9 Fakten, die wir endlich nicht mehr glauben sollten https://www.youtube.com/watch?v=SoVEgea–FQ 10 Fakten über unseren Planeten Du hast in der Schule nicht gelernt 52 Das Letzte, an das er sich erinnerte 2:04 Glücklicher Unfall 3:54 24 Tage ohne Essen und Wasser 4:20 Wie überlebte er? 5:15 Wie wir die Macht des Winterschlafes nutzen können 6:05 #truestory #survivalstory #brightside ZUSAMMENFASSUNG: – An diesem Tag stieg er auf den Mount Rokko, um sich seinen Freunden von der Arbeit anzuschließen. – Nachdem Mitsutaka und seine Freunde eine wirklich gute Zeit hatten und mit dem Grillen fertig waren, beschlossen sie, runterzukommen und nach Hause zu gehen. – Alle fühlten sich so, außer Mitsutaka. Er hatte eine noch bessere Idee. Was wäre, wenn er bliebe und seinen Weg alleine fand? – Anfangs war alles in Ordnung. Er ging durch die schönen Hügel und dachte an den schönen Tag. – Irgendwann an diesem Tag ging er einfach verloren. – Aber als er versuchte, einen Fluss zu überqueren, rutschte er aus und fiel. Und das Schlimmste war, dass er sich das Becken gebrochen hatte, was es fast unmöglich machte, normal zu gehen. – Er erinnerte sich später daran, dass „die Sonne schien, er sich auf einem Feld befand und sich sehr wohl fühlte“. Das war das Letzte, woran er sich erinnerte. – Es war nur ein Glücksfall, dass am 31. Oktober ein Wanderer durch die Gegend stapfte. Als er auf einen Mann stieß, war es natürlich niemand anderes als Mitsutaka. – Er verbrachte 24 Tage ohne Nahrung, Wasser oder Schutz vor Regen und Kälte verwundet. – Um sich selbst zu schützen, trat sein Körper in einen Zustand ein, der dem Winterschlaf ähnelt. – Da Mitsutaka mehr als 20 Tage lang offenbar nichts zum Knabbern hatte, verringerte sich sein Stoffwechsel auf ein Minimum. – Nach 2 Monaten im Krankenhaus in Kobe war er so gut wie neu. Dr. Shinichi Sato, der ihn behandelte, behauptete, sein Gehirn habe sich ebenfalls von 100% erholt, als wäre nichts wirklich passiert! – Aber die meisten Wissenschaftler waren aufgeregt, weil es das erste bekannte Beispiel für einen Menschen war, der sich im Winterschlaf befand. – Der Winterschlaf könnte der Schlüssel zur Erforschung des Universums in der Realität sein. – Was bodenständigere Themen angeht, könnte dies auch in der Medizin angewendet werden. – Tatsächlich wird von Chirurgen seit Jahrzehnten ein Verfahren angewendet, das dem Winterschlaf etwas ähnelt. – Vielleicht werden Forscher diese Technik weiterentwickeln, um den Winterschlaf zu simulieren. Oder wer weiß, vielleicht fällt ihnen etwas Neues ein. Musik von Epidemic Sound https://www.epidemicsound.com/ Abonnieren Sie Bright Side: https://goo.gl/rQTJZz ———————- ————————————————– —————- Unsere sozialen Medien: Facebook: https://www.facebook.com/brightside/ Instagram: https://www.instagram.com/brightgram/ 5- Minute Crafts Youtube: https://www.goo.gl/8JVmuC Materialien (Fotos, Bilder und anderes): https://www.depositphotos.com https://www.shutterstock.com https: //www.eastnews .ru ———————————————— —————————————- Weitere Videos und Artikel finden Sie unter: http: / /www.brightside.me/

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.